Dank Baby Heizstrahler gut gewickelt –

essentielle Tipps für den perfekten Wickelplatz

 

Bei der Einrichtung des Kinderzimmers stehen Eltern vor vielen wichtigen Fragen: Was braucht unser Kind wirklich? Welche Farben wollen wir verwenden? Woher beziehen wir die Möbel? Auch die Einrichtung des Wickelplatzes spielt dabei eine große Rolle. Immerhin verbringen Eltern und Baby hier sehr viele Momente des ersten Lebensjahres und der darauffolgenden Zeit. Damit der Wickelplatz zu einem von Babys Lieblingsorten wird, gibt’s im Folgenden essentielle Tipps für den perfekten Wickelplatz.

 

Mollig warm – der Wärmestrahler für das Baby

 

Reer 1928 2in1 FeelWell Wickeltisch Heizstrahler als Standgerät - höhenverstellbar

Ein Punkt, den junge Eltern nicht vergessen dürfen, ist, dass Neugeborene ihre Körpertemperatur schlecht selbst regulieren können. Ein schnelles Auskühlen droht beim Wickeln und Umziehen. Im Zweifel kann sich das Kind erkälten, wenn seine Körpertemperatur zu sehr fällt. Um dies zu verhindern, wird auf vielen Erstausstattungslisten die Anschaffung eines Baby Heizstrahlers empfohlen. Dieser Wickeltisch Heizstrahler sorgt während des Wickelns für eine wohlige Wärme und angenehme Beleuchtung. Aus der Erfahrung heraus empfehlen viele Eltern eine Wärmelampe für den Wickeltisch mit einer Leistung von 400 bis 600 Watt. Besonders im Winter geborene Kinder profitieren von dieser Wärmequelle erheblich, wenn die Umgebungstemperatur naturgemäß niedriger ist.

Eltern berichten häufig, dass Kinder sich unter einem Baby Heizstrahler wesentlich entspannter wickeln lassen, weil sie dort weniger weinen und sich insgesamt wohler zu fühlen scheinen. Hat das Baby Bauchweh oder leidet unter einem wunden Po, kann die Baby Wärmelampe für Linderung sorgen. Bei der Montage des Heizstrahlers sollte man allerdings auf einen Mindestabstand von 100 Zentimetern zwischen Wickeltisch und Heizstrahler achten. Auch zwischen der Wärmelampe und der Decke sollten mindestens 35 Zentimeter Differenz sein.

 

Kuschelig weich – die richtige Wickelunterlage

 

Neben der Umgebungstemperatur ist auch die Wickelunterlage für das Wohlbefinden des Babys beim Wickeln entscheidend. Am besten wählt man eine weiche Wickelunterlage mit abnehmbaren Bezug. Im Optimalfall ist dieser aus PVC oder anderen, abwischbaren Materialien, falls beim Wickeln einmal etwas danebengeht. Da diese Stoffe allerdings natürlicherweise eher kühl sind, ist in solch einem Fall der Baby Heizstrahler unerlässlich. Manche Eltern behelfen sich mit einem weichen Handtuch. Doch dieses ist eher unpraktisch, da es beim Wickeln verrutscht und so auch ein potentielles Sicherheitsrisiko darstellt.
roba Wickelauflage Little Stars, 85 x 75 cm

 

Angenehm hoch – die richtige Höhe

 

Polini Kids Baby Wickelkommode Simple
Bei der Wahl der richtigen Wickelkommode müssen mehrere Faktoren beachtet werden. Da beide Eltern hier sehr viel Zeit verbringen werden, sollte bei der Höhe der Kommode die Körpergröße beider Elternteile berücksichtigt werden. Besteht ein erheblicher Größenunterschied zwischen Mutter und Vater, sollte dieser in jedem Fall bedacht und entsprechend aufgelöst werden. Ein Tritthocker für das kleinere Elternteil ist genauso eine Lösung wie die Einrichtung zweier verschiedener Wickelplätze.

Ob man nun eine breite Wickelkommode oder einen schmalen Wickelwagen auf Rollen bevorzugt, hängt auch sehr von den räumlichen Begebenheiten ab. Fehlt es an Möglichkeiten, das Kind zu baden und sind die Räume eher klein, sind schmale Wickelwagen die bessere Alternative. Allerdings sind konventionelle, breite Wickelkommoden länger nutzbar, da auch größere Kinder auf ihnen Platz finden.

 

Wärme, Geborgenheit, Komfort –

die drei essentiellen Wickelplatzeigenschaften

 

Mit den oben genannten Tipps erfüllt jeder Wickelplatz die drei essentiellen Eigenschaften, die jeder Wickelplatz vorweisen sollte – er ist warm, er ist weich und das Wickeln ist auch für die Eltern so angenehm wie möglich. Während Anschaffungen wie ein Baby Heizstrahler auch sehr von den individuellen Begebenheiten abhängen, sind Tipps wie der bezüglich der Höhe des Wickelplatzes beinahe allgemein gültig. Ein Mobile dazu ist ein hübscher Blickfang für das Baby und hält es länger bei Laune. Natürlich liegt die kreative Ausgestaltung des Wickelplatzes in der Hand der Eltern. Wichtig ist nur eines – das Baby und Eltern sich rundherum wohl fühlen.

 

zurück zur Babytragetuch Übersicht

 

Hallo, mein Name ist Katharina Mayer. Als Mutter von zwei Kindern weiß ich genau wie schwierig es ist den Alltag zu meistern. Umso besser wenn man die benötigten Informationen sofort zur Stelle hat. Deshalb lade ich dich herzlich ein kostenlos hier auf babytragetuch-info.de von meinem Wissen über die Babytrage und dem Babytragetuch zu profitieren. Viel Spaß beim Lesen!

Pin It on Pinterest