Didymos DidyKlick

Didymos DidyKlick im Test 2022 – Trageberaterin testet

 

4.81/5 (104)

 

Die Firma Didymos ist durch ihre Tragetücher nahezu jedem ein Begriff. Ziemlich neu auf dem Markt ist die Babytrage DidyKlick, die ebenfalls von Didymos konzipiert wurde. Es handelt sich dabei um einen Tragebeutel bzw. eine so genannte Half Buckle Trage aus weichem Tragetuchstoff, der für ein bequemes Tragen in jeder Position sorgt. Das Baby befindet sich nahe am Körper und spürt den Herzschlag und die wohltuende Wärme des Tragenden.

Das komplette Material besteht, wie immer bei Didymos, aus reiner kbA Baumwolle, elastisch, strapazierfähig, hautverträglich und ökologisch unbedenklich. Die extra breiten Träger schneiden nicht ein und bieten maximalen Tragekomfort.

Der Didymos DidyKlick wird in Deutschland oder in einem Nachbarland hergestellt und ist in verschiedenen Farben erhältlich.

 

Die wichtigsten Fakten zur Didymos DidyKlick

 

  • Kombination aus Tragetuch und Fertigtrage
  • Von 3 bis 20 Kilo nutzbar
  • Maschinenwaschbar bei 30° C im Schonwaschgang
  • Aus 100% reiner kbA Baumwolle
  • Anhock-Spreiz-Stellung wird unterstützt
  • Hüftgurt passt von Gr. 34 – 52
  • Hochwertig verarbeitet

Didymos 84165 DidyKlick Babytrage Silber, grau
283 Bewertungen
Didymos 84165 DidyKlick Babytrage Silber, grau
  • Bauchgurt mit geprüfter Kunststoffschnalle, stabil, stufenlos verstellbar
  • Tragebeutel mit integrierter Kopfstütze
  • Breite Schulterbänder aus Tragetuchstoff für bequemes Tragen in jeder Trageposition
  • Tragebeutel und -bänder aus reiner kbA-Biobaumwolle
  • Alle Alterstufen, von 3 bis 20 Kilogramm; Flächengewicht: 240 g/m²

 

Vor- und Nachteile der Didymos DidyKlick

 

Der Didymos DidyKlick bietet dem Tragenden einige Vorteile. Zum Beispiel besteht die komplette Trage aus weichem, leicht elastischem Tragetuchstoff aus kbA Baumwolle. Die Didymos Babytrage eignet sich von Geburt an (3 Kilo Gewicht) bis zu einem Gewicht von 20 Kilogramm.

Es handelt sich beim DidyKlick um eine so genannte Half Buckle, eine Art Tragebeutel, der eine gelungene Kombination aus Tragetuch und Komforttrage darstellt. Das Kind sitzt im Tragebeutel jederzeit sicher und geborgen.

Dank der Schulterträger passt sich der DidyKlick immer individuell komplett dem Kind und seiner Größe, aber auch dem Tragenden perfekt an – egal, ob das Baby nun vorne, auf dem Rücken oder auf der Hüfte getragen wird. Das Tragegefühl ist wie bei einem Tragetuch, nur das Anlegen gestaltet sich durch das Klick System etwas komfortabler.

Der Hüftgurt ist stabil und stufenlos verstellbar, kann somit also von großen und kleinen, aber auch von breiten und schmalen Personen getragen werden. Der Sitzsteg lässt sich mithilfe eines Bindebands individuell auf die nötige Sitzbreite einstellen. Er ist von Geburt an bis zum Schluss stufenlos mitwachsend. Die Kopfstütze ist raffbar und passt sich somit ebenfalls dem Kind perfekt an. Außerdem kann sie mithilfe von Druckknöpfen an den Trägern in der passenden Hohe befestigt werden.

Ebenfalls ein Vorteil: der Sitzsack kann in der Höhe beliebig positioniert werden. Für ein kleines Baby wird er einfach verkürzt, so dass dieses dann etwas höher sitzt und mehr Halt hat.

Das Kind sitzt jederzeit perfekt und ergonomisch korrekt. Für den Tragenden ergibt sich ein angenehmes Tragegefühl, nichts schneidet ein, Rücken und Hüfte werden entlastet. Muss zwischen Mama und Papa als Trageperson gewechselt werden, geht auch dies ganz einfach, weil der Hüftgurt jedes Mal einfach individuell eingestellt werden kann.

Derzeit ist der Bauchgurt jedoch noch etwas schmal und rollt sich bei größeren, schwereren Kindern gerne mal ein und kann dann einschneiden. Didymos bietet dafür aber auch einen breiteren Tragegurt an, den man separat erwerben kann. Vor allem für schlankere Träger ist dieser oft angenehmer.

Da es sich um keine Full Buckle handelt, bedeutet das, dass es keine Schnallen an den Trägern, sondern ausschließlich am Hüftgurt gibt. Im Bereich der Half Buckle Tragen ist die DidyKlick uneingeschränkt empfehlenswert.

 

Vorteile

 

  • Sehr gute Alternative zum Tragetuch
  • Ergonomisch korrekt und anpassbar
  • Mitwachsend von Anfang an
  • Einfach an- und abzulegen
  • Breite Schulterbänder aus Tragetuchstoff
  • 3 Tragevarianten möglich
  • Integrierte Kopfstütze, raffbar und stufenlos verstellbar
  • Schulterpolster und breiterer Hüftgurt erhältlich

Nachteile

 

  • Bauchgurt etwas schmal, aber weich gepolstert
  • Die Träger sind nicht gepolstert

 

Didymos DidyKlick Tragevarianten

 

Der DidyKlick bietet die gleichen Tragevarianten wie ein Tragetuch: vorne auf dem Bauch, hinten auf dem Rücken und natürlich auch auf der Hüfte. Kleiner Babys werden normalerweise anfangs auf dem Bauch getragen. Etwas größere Kinder lieben es, wenn sie auf dem Rücken getragen werden und mehr sehen können. Die Variante an der Hüfte ist ab dem sicheren Sitzalter möglich.

In der Didymos Trageanleitung werden alle Tragevarianten genau erklärt. Das Anlegen des DidyKlick gestaltet sich einfach und ist auch für eine Einzelperson gut machbar.

 

Didymos Anleitung: Anlegen der Trage

 

Das Anlegen des DidyKlick ist ganz einfach. Zuerst wird der Hüftgurt um die Hüfte gelegt und dann mittels der Steckschnalle fixiert, nachdem sie unter das Sicherheitsband gefädelt wurde. Dann wird das Baby direkt in die Tragetasche auf den Steg gesetzt und der Rückenteil auf Babys Rücken gelegt.

Jetzt legt man die Schulterträger über die Schultern, kreuzt sie hinten auf dem Rücken und zieht sie wieder nach vorne. Dabei kannst du die Träger wie bei einem Tragetuch nachziehen – an der Oberkannte, mittig und an der Unterkannte. Somit legt sich die Trage perfekt an. Unter dem Po des Babys werden die Tuchenden nun gekreuzt, wieder nach hinten gezogen und auf dem Rücken geknotet, ganz wie bei einem Tragetuch. Es reicht aber auch, wenn du den Knoten unter dem Po des Babys machst. Achte nur darauf, dass die Enden nicht zu lange herunterhängen.

Bei größeren Babys kannst du die Träger auch zusätzlich aufgefächert über den Po des Kindes führen und  auf dem Rücken verknoten. So lässt sich auch die Stegbreite erweitern, um die wichtige M-Position beizubehalten.

 

 

Bei der Rückentrageweise lassen sich die Tuchenden an deiner Vorderseite einfach um die Hüfte verknoten. Du kannst sie aber auch kunstvoll mit den Schulterträgern verbinden und verschiedene Varianten damit ausprobieren.

 

Besonderheiten der Didymos DidyKlick

 

DidyKlick ist eine gelungen Mischung aus Tragetuch und Komforttrage. Sie vereint die Vorteile dieser beiden Tragehilfen in sich. Heraus gekommen ist eine Babytrage mit viel Komfort und tollem Tragetuch-Feeling.

Man nennt diese Art von Tragehilfen auch Wrap Conversions (Tragetuchumwandlungen), weil sie auffächerbare Träger haben, aber auch Half Buckle, weil sie am Hüftgurt über Schnallen verfügen.

Im Lieferumfang befindet sich ein Tragebeutel für den DidyKlick. Bei Bedarf können die Schulterträger noch mit den Didypads ausgestattet werden und sind somit weicher gepolstert und angenehmer zu tragen.

 

Die Firma Didymos

 

Didymos ist der bekannteste Hersteller von Tragetüchern und Zubehör in Deutschland. Im Jahre 1972 kam die Firma nach Ludwigsburg und hat sich im Laufe der Jahre immer mehr vergrößert und weiterentwickelt. Es handelt sich um ein echtes Familienunternehmen, welches mittlerweile in der 2. Generation geleitet wird.

 

Fazit

 

Wer in den Genuss der Vorteile eines Tragetuchs kommen will, aber das Binden scheut, ist mit dieser DidyKlick Trage gut beraten. Das Anlegen geht einfach und schnell, das Kind sitzt gut im Tragebeutel. Der Steg kann in der Breite variiert werden und die Träger sind in Sekundenschnelle fixiert.

DidyKlick besticht durch einen Top Verarbeitung, er ist bin ins Detail durchdacht und garantiert Baby und Eltern stundenlanges Tragevergnügen.

 

Didymos 84165 DidyKlick Babytrage Silber, grau
283 Bewertungen
Didymos 84165 DidyKlick Babytrage Silber, grau
  • Bauchgurt mit geprüfter Kunststoffschnalle, stabil, stufenlos verstellbar
  • Tragebeutel mit integrierter Kopfstütze
  • Breite Schulterbänder aus Tragetuchstoff für bequemes Tragen in jeder Trageposition
  • Tragebeutel und -bänder aus reiner kbA-Biobaumwolle
  • Alle Alterstufen, von 3 bis 20 Kilogramm; Flächengewicht: 240 g/m²

 

Hat dir der Artikel gefallen?

 

Mehr Babytragen & Tragetuch Tests und Themen

 

 

Ich habe doch Interesse

Pin It on Pinterest