Chicco Babytrage

Mit der Chicco Babytrage Easy Fit in Sekundenschnelle unterwegs

 

BabyBjörn One Ergobaby 360 Marsupi Plus Manduca First Manduca PureCotton Bondolino

 

4.53/5 (77)

 

Nichts wünschen Eltern sich von ihrer Tragehilfe mehr, als dass sie im Handumdrehen angelegt ist und dabei unkompliziert im Gebrauch. Vor allem auf dem Weg zum Einkaufen oder zu einer Verabredung soll es gern schnell gehen dürfen. Perfekt für diesen Anspruch ist die Chicco Babytrage Easy Fit. Einfach angelegt wie ein T-Shirt, kostet diese Babytrage in ihrem Gebrauch kaum Zeit und Mühe. Gleichzeitig passt sie sich optimal an die tragende Person und an das Baby an. Komfortabel verstellbare Gurte machen die Chicco Babytrage zum perfekten Modell, das zuhause von beiden Elternteilen genutzt werden soll.

 

Das Wichtigste zur Chicco Babytrage Easy Fit im Überblick:

 

  • Komforttrage
  • von Geburt an bis circa neun Kilogramm Kindsgewicht nutzbar
  • einfach anzulegen
  • vom Internationalen Institut für Hüft-Dysplasie als hüftfreundliche Trage anerkannt
  • optimale Anpassung an Träger und Baby
Chicco Babytrage Easy Fit, Sandshell

Chicco Babytrage Test und Vergleich

 

Vorteile und Nachteile der Chicco Babytrage Easy Fit

 

Nicht von der Hand zu weisen ist, dass die Chicco Trage sehr einfach anzulegen ist und ihr damit besonders im Alltag ein großer Pluspunkt zukommt. Es benötigt kaum Einweisung, um die Trage richtig zu nutzen und auch wenn das tragende Elternteil allein zuhause ist, steht einem Ausflug mit der Chicco Babytrage nichts im Weg. Durch ihre einfache Handhabung ist sie auch allein sehr unkompliziert anzulegen. Darüber hinaus spricht sehr für die Babytrage von Chicco, dass sie sich der tragenden Person optimal anpasst. Durch die komfortablen Gurte erfährt die tragende Person ein angenehmes Trageerlebnis.

Nicht zuletzt kann die Chicco Babytrage durch ihr geringes Packmaß überzeugen. Sind Sie auf den Weg in den Urlaub oder wollen die Babytrage bei einem Ausflug mit dem Kinderwagen für alle Fälle dabei haben, lässt sich die Chicco Trage auf ein sehr kleines Maß zusammenfalten und platzsparend verstauen. So können Sie die Trage überall mit hinnehmen, ohne dass diese viel Platz raubt.

 

 

Nachteilig für die Chicco Trage ist, dass die Trage nur in sehr wenigen Positionen genutzt werden kann. Genau zwei Möglichkeiten, das Kind zu transportieren, stehen zur Verfügung. Die Optionen, das Baby auf dem Rücken oder auf der Hüfte zu tragen, entfallen bei dem Modell von Chicco. Dieser Mangel an Variationsmöglichkeiten könnte manchen Eltern weniger zusagen.

Zusätzlich verfügt die Chicco Babytrage Easy Fit über keinerlei Hüftgurt. Das gesamte Gewicht des Kindes verteilt sich also auf die Schultern und den Nacken der tragenden Person. Gerade mit steigendem Gewicht des Babys könnte das Tragen aus diesem Grund sehr unangenehm werden, weil keine Möglichkeit besteht, das Gewicht gleichmäßig zu verteilen. Nackenschmerzen und Verspannungen sind die Folge.

Darüber hinaus spricht gegen die Chicco Babytrage ihre kurze Nutzungsdauer. Das Modell ist bloß auf ein Kindsgewicht von bis zu neun Kilogramm ausgelegt. Dies schränkt die Möglichkeit, die Trage zu nutzen, auf nur wenige Monate ein. Eltern, deren Baby bereits bei der Geburt schwerer war, haben von der Chicco Babytrage kaum nutzen.

 

  • einfach anzulegen
  • passt sich an Träger an
  • geringes Packmaß
  • nur wenige Tragepositionen
  • kein Hüftgurt
  • nicht lange nutzbar

 

Vorwärts wie rückwärts in der Chicco Trage geborgen

 

Die Chicco Babytrage kann vor allem durch ihre gesundheitsfördernden Grundvoraussetzungen punkten. Durch das spezielle Design des Stegs, der sich stufenlos und individuell verbreitern und schmälern lässt, ist in jedem Alter die gesunde Anhock-Spreiz-Haltung gewährleistet. Aufgrund dieses hüftfreundlichen Designs wurde die Chicco Trage auch vom Internationalen Institut für Hüft-Dysplasie als hüftfreundliche Tragehilfe anerkannt.

 

Darüber hinaus verfügt die Babytrage von Chicco über eine besondere Kopf- und Nackenstütze. Die verleiht dem Baby gerade zu Beginn einen sicheren Halt und hält das zarte Köpfchen zu jeder Zeit zuverlässig aufrecht. Besonders komfortabel: Der Rückenteil der Chicco Babytrage wächst mit, sodass Ihr Baby auch zu späteren Zeitpunkten immer sicher und komfortabel sitzt.

Genutzt werden kann die Chicco Babytrage ab der Geburt bis zu einem maximalen Kindsgewicht von neun Kilogramm. Diese geringe Obergrenze schränkt die Nutzung auf wenige Monate ein, aber gerade für zarte Babys ist dieses Modell eine lohnende Investition. Dafür sorgt auch der Tragesack, der zwar vorgeformt ist, sich allerdings individuell an das Baby anpassen lässt. Dank dieser Eigenschaften lässt sich die Chicco Tragehilfe nicht nur in der dem Träger zugewandten Position verwenden, sondern später kann das Baby auch in Blickrichtung der tragenden Person gerichtet werden.

 

Einfach anzulegen, komfortabel anzupassen

 

Eltern bevorzugen die Chicco Tragehilfe vor allem wegen ihrer einfachen Handhabung. Die Babytrage von Chicco lässt sich mühelos überstreifen, beinahe wie das Anziehen eines T-Shirts. Anschließend können die Schultergurte unproblematisch angepasst werden. Durch die einfach zu erreichenden Schnallen gelingt das Anpassen der Trage beinahe intuitiv, sodass die tragende Person einen hohen Komfort genießt. Das Anlegen erfolgt nicht nur mühelos, sondern auch schnell – hierzu trägt durchaus auch das Fehlen eines Hüftgurtes bei.
Richtige ergonomische Haltung in der Babytrage

Die Schultergurte kreuzen sich im Rücken. Hierdurch wird das Gewicht des Babys gleichmäßiger verteilt. Zusätzlich erlaubt die einfache Anpassung dieser Gurte, dass die Chicco Babytrage problemlos von mehreren Erwachsenen genutzt werden kann. Da die Trage bei jedem Anlegen neu angepasst wird, ist es unerheblich, wer die Chicco Tragehilfe als nächstes anlegen möchte. Vor allem in Haushalten mit vielen Bezugspersonen zeichnet sich diese Eigenschaft besonders positiv aus. Ebenso lässt sich die Chicco Babytrage unkompliziert allein anlegen. Spontanen Ausflügen steht dank der komfortablen Technik also nichts im Weg. Das geringe Packmaß der Trage macht sie zum perfekten Begleiter, da sie auf ein Minimum an Größe zusammengefaltet und dann platzsparend verstaut werden kann.

 

Sicher gehalten dank gekreuzter Tragegurte

 

Trotz des fehlenden Hüftgurts gilt die Chicco Babytrage als sicheres Modell. Dies ist vor allem den sich im Rücken kreuzenden Schultergurten zu verdanken. Diese sichern das Baby doppelt ab und machen ein Herunterfallen des Babys aus der Trage nahezu unmöglich. Selbst wenn ein Tragegurt einmal Schaden genommen haben sollte oder eine Schnalle beschädigt wäre, verhindert die Kreuzung der Tragegurte effektiv, dass dem Baby in der Trage etwas passieren kann.

Vorsicht ist allerdings bei sehr zarten Säuglingen geboren. Auch wenn der Tragesack der Chicco Tragehilfe beinahe optimal an das Neugeborene angepasst werden kann, kann es sein, dass sehr zarte Säuglinge in der Trage zu wenig Halt finden. Ist zu viel Spielraum vorhanden, rutscht das Baby innerhalb der Trage unkontrolliert hin und her. Hierbei kann die Halswirbelsäule erheblichen Schaden nehmen, da diese in den ersten Monaten noch nicht genügend Stabilität besitzt. Bei sehr zierlichen Säuglingen sollten Eltern also vor dem endgültigen Kauf überprüfen, ob die Chicco Babytrage größentechnisch schon geeignet ist.

 

Die Chicco Babytrage – fix angelegt, optimal angepasst

 

Die gesunde Anhock-Spreiz-Haltung, die besondere Stütze von Kopf und Nacken, die einfache Handhabung für die Eltern – für den Kauf der Chicco Tragehilfe gibt es einige gute Argumente. Besonders die komfortable Anpassung an das Baby und die tragende Person machen die Chicco Babytrage in Kombination mit der einfachen Anlegetechnik zu einem echten Geheimtipp für spontane Ausflüge. Einziger Wermutstropfen sind die eingeschränkten Tragemöglichkeiten und die geringe Gewichtsobergrenze. Eltern zarter Kinder, die hauptsächlich vor der Brust tragen wollen, werden an der Chicco Babytrage Easy Fit große Freude haben.

 

Chicco Babytrage Easy Fit, Black Night
21 Bewertungen
Chicco Babytrage Easy Fit, Black Night
  • Die Babytrage lässt sich kinderleicht anlegen und überzeugt durch ihre intuitive und leichte...
  • Der ergonomische Sitz sorgt dafür, dass das Baby in der korrekten M-Position sitzt (zur Vermeidung...
  • Kinderleichter Wechsel von einer Position zur anderen
  • Besondere Stützung von Kopf und Nacken. Liegt nah am Körper, wie eine zweite Haut - für besondere...

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

 

Ich habe doch Interesse

Pin It on Pinterest